URL: www.caritas-trier.de/pressemitteilungen/caritas-familiennachzug-nicht-laenger-aussetzen/1095939/
Stand: 09.10.2017

epd-Interview

Caritas: "Familiennachzug nicht länger aussetzen"

Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz dürfen bis März 2018 keine Angehörigen nachholen. Die Caritas fordert, die Regelung auf keinen Fall zu verlängern. Das Recht auf Schutz von Ehe und Familie werde unzulässig eingeschränkt und Fortschritte bei der Integration der Flüchtlinge behindert, sagt Franz Josef Gebert, der Vorsitzende des Diözesan-Caritasverbandes Trier, im Gespräch mit dem epd. Die Fragen stellte Dirk Baas.

Download

Caritas: "Familiennachzug nicht länger aussetzen"

Copyright: © caritas  2017