Über uns

Gremien

Der Diözesan-Caritasverband ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein. Organe des Diözesan-Caritasverbandes sind der Vorstand, der Diözesan-Caritasrat und die Vertreterversammlung.

Verbandsgremien der Amtsperiode 2015 - 2019

Vertreterversammlung

Talk zum Thema Stadt-Land-Zukunft.Talk zum Thema Stadt-Land-Zukunft bei der Vertreterversammlung im Juni 2015.Foto: Gaby Jacquemoth/Diözesan-Caritasverband Trier

Der Vertreterversammlung der 8. Amtsperiode gehören an:

  • die Mitglieder des Diözesan-Vorstandes
  • die Mitglieder des Diözesan-Caritasrates
  • bis zu 30 Vertreter der persönlichen Mitglieder der Orts-Caritasverbände und der Personalfachverbände sowie
  • bis zu 10 Vertreter der korporativen Mitglieder, die über die Orts-Caritasverbände gewählt werden;
  • bis zu 10 Vertreter der korporativen Mitglieder, die vom Diözesan-Caritasrat berufen werden;
  • je ein Vertreter der Orts-Caritasverbände;
  • bis zu je einem Vertreter je Personalfachverband;
  • bis zu drei Vertreter der caritativen Orden;
  • bis zu drei Vertreter des Diözesan-Pastoralrates.

Die Rechte und Pflichten der Vertreterversammlung sind in der Satzung des Diözesan-Caritasverbandes festgelegt.

Diözesan-Caritasrat

Manfred Klein ist Vorsitzender des Caritasrates, Brigitte Merzhäuser seine Stellvertreterin.Manfred Klein ist Vorsitzender des Caritasrates, Brigitte Merzhäuser seine Stellvertreterin.Birgit Berg-Pilloni/DiCV Trier

Die 14. Vertreterversammlung hat am 27. Juni 2015 einen neuen Diözesan-Caritasrat gewählt. Dem 8. Diözesan-Caritasrat gehören Vertreter der Caritasverbände, der Personalfachverbände, der persönlichen Mitglieder, der caritativen Orden und Genossenschaften und der korporativen Mitglieder, vom Caritasrat kooptierte Mitglieder sowie das vom Bischof von Trier entsandte Mitglied an. Der Caritasrat unterstützt und überwacht den Vorstand.

 

 

Mitglieder des 8. Diözesan-Caritasrates sind

  • die Vorsitzenden der Vorstände der Orts-Caritasverbände (OCV): Dies sind: OCV Trier Markus Leineweber (in Doppelfunktion auch Vertreter der korporativen Mitglieder); OCV Koblenz Anette Moesta (lässt Amt ruhen, da Mitglied im 8. Diözesan-Vorstand); OCV Saarbrücken und Umgebung Gisela Rink; OCV Westeifel Friedbert Wißkirchen (lässt Amt ruhen, da Mitglied im 8. Diözesan-Vorstand); OCV Rhein-Mosel-Ahr Christoph Schmitz; OCV Rhein-Wied-Sieg Werner Hammes; OCV Rhein-Hunsrück-Nahe Paul Kaiser; OCV Mosel-Eifel-Hunsrück Manfred Führ; OCV Saar-Hochwald Peter Kiefer; OCV Schaumberg-Blies Bernd Walter.
  • bis zu zehn Vertreter der persönlichen Mitglieder der Orts-Caritasverbände: Karl-Heinz Berens, OCV Trier; Esther Braun-Kinnen, OCV Rhein-Hunsrück-Nahe; Dr. Michael Drockur, OCV Westeifel; Hans-Günter Fleck, OCV Rhein-Mosel-Ahr; Daniel Knopp, OCV Trier; Helmut Machowinski, OCV Rhein-Wied-Sieg; Diakon Hermann Pohl, OCV Saar-Hochwald; Magdalena Theobald, OCV Schaumberg-Blies; Werner Westinger, OCV Koblenz; Marie-Luise Wollbold, OCV Saarbrücken und Umgebung.
  • bis zu dreizehn Vertreter von Institutionen, nämlich:
  • bis zu sechs Vertreter der Personalfachverbände: Heinz Fichter, Kreuzbund; Monika Groß, SkF Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Diözesanverein für das Bistum Trier; Monika Krönig, Caritaskonferenzen CKD-Diözesanverband Trier; Stefanie Löwen, SKM Diözesanverein Trier e. V.; Ulrich Mathey, Malteser Hilfsdienst (MHD); Brigitte Merzhäuser, MHD.
  • bis zu zwei Vertreter der caritativen Orden und Genossenschaften: Sr. M. Radegundis Ulberth von den Dienerinnen des heiligsten Herzens Jesu, Niederfell Kühr; Sr. Marianne Meyer von den Franziskanerinnen der allerseligsten Jungfrau Maria v. d. Engeln, Waldbreitbach.
  • bis zu fünf Vertreter der korporativen Mitglieder: Manfred Klein, St. Nikolaus Hospital, Adolf von Galhau'sche Sophienstiftung; Markus Leineweber, Barmherzige Brüder Trier gGmbH; Cordula Scheich, KiTa gGmbH Trier; Dagmar Scherer, Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken mbH

  • ein vom Bischof von Trier entsandtes Mitglied: Dr. Hans Günther Ullrich, Leiter der Abteilung Ehrenamt, Bildung und Gesellschaft im Bischöflichen Generalvikariat Trier, Domvikar sowie Vorsitzender des Caritasrates des örtlichen Caritasverbandes Trier.
  • bis zu drei weitere Mitglieder, die vom 8. Diözesan-Caritasrat kooptiert werden: Professor Dr. Braun, emeritierter Professor des Lehrstuhls für Sozialpolitik und Sozialverwaltung der Universität Trier, und Monsignore Professor Dr. Lörsch, Inhaber des Lehrstuhles Pastoraltheologie an der Theologischen Fakultät Trier und Mitglied im Diözesan-Pastoralrat, und Ursula Spang, Vorsitzende der Diözesan-Vinzenzkonferenzen.

Die Mitglieder des Vorstandes sind gemäß § 13 Absatz 9 beratende Mitglieder des Diözesan-Caritasrates und damit nicht stimmberechtigte Gäste.

In seiner konstituierenden Sitzung am 17. Juli 2015 hat der 8. Diözesan-Caritasrat Manfred Klein (kaufmännischer Direktor, St. Nikolaus Hospital Wallerfangen, Adolf von Galhau'sche Sophienstiftung) zum Vorsitzenden und Brigitte Merzhäuser (Diözesanoberin, Malteser Hilfsdienst) zur stellvertretenden Vorsitzenden des Diözesan-Caritasrates gewählt.

Der Diözesan-Caritasrat hat als Aufgaben die regelmäßige Aufsicht über den Vorstand und dessen Beratung in strategischen Fragen.

Finanzkommission der 8. Amtsperiode 2015 bis 2019

Die wirtschaftliche Aufsicht und Kontrolle innerhalb des Caritasrats wird insbesondere durch eine Finanzkommission wahrgenommen, einem Ausschuss des Diözesan-Caritasrates mit eigenem Vorsitzenden. Zusätzlich unterstützt und berät die  Kommission  den Diözesan-Caritasrat  in finanziellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten.

Mitglieder sind Prof. Dr. Hans Braun, Trier, Johannes Christen, Mertesdorf, Ulrich Mathey, Trier, Fred Olk, Newel-Butzweiler, Ursula Spang, Saarbrücken.

Diözesan-Vorstand

Gruppenbild des Vorstand des Diözesan-Caritasverbandes Trier.Der Vorstand des Diözesan-Caritasverbandes Trier: Hintere Reihe: Bruder Peter Berg, Dr. Birgit Kugel, vorne: Anette Moesta, Prälat Franz Josef Gebert, Friedbert Wißkirchen.Foto: Birgit Berg-Pilloni/ Diözesan-Caritasverband Trier

Der 8. Diözesan-Caritasrat hat am 17. Juli 2015 die drei in den Vorstand des Diözesan-Caritasverbandes Trier zu wählenden Mitglieder für eine Amtszeit von vier Jahren neu gewählt.

Dem 8. Diözesan-Vorstand gehören an:

Prälat Franz Josef Gebert (Vorsitzender des Vorstandes des Diözesan-Caritasverbandes) und Dr. Birgit Kugel (Diözesan-Caritasdirektorin) sowie die drei gewählten Mitglieder, Generaloberer Bruder Peter Berg (Barmherzige Brüder von Maria-Hilf, Barmherzige Brüder Trier BBT-Gruppe, stellvertretender Vorsitzender), Friedbert Wißkirchen (Caritasverband Westeifel) und Anette Moesta (Caritasverband Koblenz).

Aufgaben des Vorstandes sind insbesondere die strategische Steuerung und die Geschäftsführung des Verbandes. Die Erstellung und Vorlage des Wirtschaftsplanes, des Jahresabschlusses und des Lageberichtes sowie die Erstattung eines Tätigkeitsberichtes an den Caritasrat und an die Bischöfliche Aufsichtsbehörde sind weitere Aufgaben. Der Verband wird nach außen vertreten durch zwei Vorstandsmitglieder, von denen eines entweder der Vorsitzende oder die Diözesan-Caritasdirektorin sein muss.