Über uns

Kooperationspartner

Der Verband selbst lebt von vielfältigen Kooperationen zwischen den Gliederungen und Mitgliedern, von der Orts- über die Diözesanebene bis hin zum Deutschen Caritasverband auf der Bundesebene und Caritas International.

Auf der kirchlichen Ebene sind neben dem Bischöflichen Generalvikariat vor allem die Katholischen Büros in Mainz und Saarbrücken zu nennen.

Der Verband bringt sich mit seinen diakonischen Themen neben den anderen katholischen Verbänden in den Katholikenrat ein und ist im Diözesanpastoralrat vertreten.

In den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Saarland ist der Caritasverband für die Diözese Trier in Arbeitsgemeinschaften mit den anderen Diözesan-Caritasverbänden (AG Caritasverbände Rheinland-Pfalz und Saarland) zusammengeschlossen, um Interessen zu bündeln und zu vertreten.

Gemeinsam mit den anderen Wohlfahrtsverbänden bilden die Ligen (LIGA Rheinland-Pfalz, LIGA Saar) ein wichtiges Bündnis auf den Länderebenen, um Sozialpolitik aktiv mitzugestalten.

Demokratie lebt von Mitgestaltung

Der Verband als Ganzes und die jeweiligen Fachreferate arbeiten mit zahlreichen Partnern in den Bundesländern sowie den Fachministerien zusammen. Darüber hinaus wirkt der Verband in Fachgremien mit. Für nahezu alle Fachbereiche haben sich spezifische Formen der Kooperation entwickelt.

Wichtige Partner im Bereich der Gesundheitshilfe sind beispielsweise die Pflegegesellschaft Rheinland-Pfalz und die saarländische Pflegegesellschaft, die Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz und die saarländische Krankenhausgesellschaft.

Im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe ist der Caritasverband für die Diözese Trier beispielsweise in die Gremienarbeit der Länder Rheinland-Pfalz und Saarland involviert. Im Bereich der Sozialen Sicherung arbeitet er u.a. in der Landesarmutskonferenz Rheinland-Pfalz mit.